//

VERGRÖSSERN: STRG [+] / STRG [-]

Aktuell

Praktikum im Bereich freie Projektarbeit / interdisziplinäres, soziokulturelles Projekt „Das W – Zentrum für urbanes Zusammenleben“

Gesucht werden Studierende aus den Fachbereichen: Theaterwissenschaft, Gestaltung, Kommunikationswissenschaft, Szenische Forschung, Medienwissenschaft, Soziologie, Stadtplanung u.a.

Für das im Rahmen von NEUE WEGE durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat geförderte Projekt „Das W – Zentrum für urbanes Zusammenleben“ des Schlosstheater Moers sucht die Projektleitung zum 8. Januar 2020 für einen Zeitraum von 6 Wochen bis zu drei Monaten eine*n Praktikant*in (studienbegleitend oder Hochschulpraktikum).

 

Projektort: Moers (Wallzentrum Moers und Schlosstheater Moers)

Zeitraum: Ab 8. Januar bis Mitte Februar oder länger. Wochenstunden nach Absprache.

 

Wir freuen uns ĂĽber Ihr Engagement in den Bereichen:

  • allgemeine Projektassistenz (u.a. Programmentwicklung, Veranstaltungstechnik, Kommunikation);
  • organisatorische sowie konzeptionelle Mitgestaltung;
  • Betreuung von Veranstaltungen;
  • UnterstĂĽtzung bei der Erstellung von kleineren Publikationen;
  • Dokumentation der laufenden Projekte (Text, Bild, Video);
  • Pflege der Social Media-Kanäle Facebook und Instagram.

 

„Das W – Zentrum für urbanes Zusammenleben“ist ein multidimensionales Projekt des Schlosstheater Moers. Zusammen mit Kooperationspartnern aus den Bereichen Soziologie, Architektur, Design und Kunst sowie gemeinsam mit sozialen und kulturellen Einrichtungen und Initiativen der Region und den Bewohner*innen und Gewerbetreibenden im Wallzentrum Moers entsteht ein Laboratorium für eine kommende demokratische und offene Gesellschaft.

Seit der Gründung 1975 steht das Schlosstheater Moers für gesellschaftskritisches und experimentelles Theater.InZusammenarbeit mit sozialen und künstlerischen Initiativen sowie durch die Bespielung ungewöhnlicher Orte suchen wir die Nähe zum gesellschaftlichen Leben der Stadt und ihren Bürger*innen.Dabei lotet das Schlosstheater Moers den schmalen Grat zwischen Fiktion und Wirklichkeit immer wieder spielerisch aus.

 

Weitere Informationen unter www.schlosstheater-moers.de, www.facebook.com/daswmoers und bei der Projektleiterin Dr. Judith Schäfer.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit kurzem Lebenslauf bis zum 19.12. an:

judith.schaefer@schlosstheater-moers.deoder unter 02841-9164921.