Aktuelle Ausschreibungen:

Das Schlosstheater Moers sucht ab der Spielzeit 2021/22 eine Dramaturg*in

Gesucht wird eine dynamische und kommunikative Persönlichkeit, die motiviert ist, zusammen mit dem Team des Schlosstheaters das inhaltliche und künstlerische Profil des Theaters zu prägen und dabei klassische Arbeitsbereiche der Dramaturgie ebenso wahrzunehmen wie Aufgaben der Programmorganisation. Das Schlosstheater Moers ist eines der kleinsten Stadttheater Deutschland, in dem ein engagiertes Team ein vielfältiges, politisches und konzeptionell anspruchsvolles Programm umsetzt, auch außerhalb von klassischen Bühnenräumen. Zu den Aufgaben der Dramaturg*in gehören insbesondere

  • Produktions- und Spielplandramaturgie
  • Konzeption und Betreuung von Zusatzveranstaltungen und Projektreihen
  • Disposition, Veranstaltungsmanagement
  • Projektentwicklung, Antragswesen
  • Vertretung und Vernetzung des Theaters nach außen

Qualifikation:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Dramaturgieerfahrung
  • Erfahrung im Bereich Veranstaltungsmanagement/Öffentlichkeitsarbeit/KBB
  • Gute Computerkenntnisse (MS-Office, InDesign, Photoshop, Social Media)
  • Englisch in Wort und Schrift

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 21. Dezember 2020 vorzugsweise per Email in einer PDF mit maximal 12 Seiten an ulrich.greb@schlosstheatermoers.de

 

Das Schlosstheater Moers sucht ab der Spielzeit 2021/22 eine Theaterpädagog*in im Elementarbereich

Das Schlosstheater Moers ist eines der kleinsten Stadttheater Deutschlands, in dem ein engagiertes Team ein vielfältiges, politisches und konzeptionell anspruchsvolles Programm umsetzt, auch außerhalb von klassischen Bühnenräumen. Dieser Ansatz setzt sich auch im Jungen STM fort, das seit 2006 zunächst mit einer, dann mit zwei Theaterpädagog*innen Theater mit und für Kinder und junge Menschen anbietet, von eigenen Theaterprojekten über die Zusammenarbeit mit zur Zeit neun kooperierenden Schulen bis zur Ausrichtung des jährlichen Kinder- und Jugendtheaterfestivals „Penguin’s Days“.

Gesucht wird ab der Spielzeit 2021/22 eine kreative und engagierte Persönlichkeit, die motiviert ist, zusammen mit dem Team des Schlosstheater Moers die Arbeit des
Jungen STM weiterzuführen und zu entwickeln. Der Schwerpunkt der Stelle liegt auf der Arbeit mit Kindern (Kita bis Grundschule).

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Entwicklung von Kinder- und Jugendprojekten von der Konzeption bis zur Durchführung (Stückentwicklungen, Inszenierungen von Stücktexten, Aktionen im Stadtraum etc.)
  • Betreuung von Kindertageseinrichtungen und Grundschulen sowie Pflege und Weiterentwicklung der bestehenden Kooperationen
  • Kuratieren, Mitorganisieren und Durchführen des jährlichen Kinder- und Jugendtheaterfestivals „Penguin’s Days“ sowie Entwicklung von Vermittlungsangeboten im Rahmen des Festivals
  • Theaterpädagogische Begleitung des jährlichen Familienstücks des STMEnsembles
  • Beantragung von Drittmitteln bis zum Verwendungsnachweis für Sonderprojekte
  • Unterstützung von Öffentlichkeitsarbeit und Social Media
  • Netzwerkbildung und -pflege sowie Weiterführung und -entwicklung bestehender bürgerschaftlicher Initiativen und Formate

Qualifikation:

  • Theaterpädagogische Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und jungen Menschen
  • Fach-/Hochschulstudium
  • Interesse an gesellschaftspolitischen Themen
  • Gute Computerkenntnisse (Office, InDesign, Photoshop)
  • Englisch in Wort und Schrift.

Die Anstellung erfolgt nach NV Bühne.
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 21.12.2020 vorzugsweise per Email in einer PDF mit maximal 12 Seiten an kathrin.leneke@schlosstheater-moers.de.
Die Bewerbungsdaten werden vertraulich behandelt, nur für diese Zwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Das Schlosstheater Moers sucht ab 1.04.2021 eine Schneider*in (Vollzeit)

Das Aufgabengebiet umfasst die

  • Anfertigung, Änderungen sowie Reparatur von Kostümen
  • Pflege des Kostümfundus
  • Kontrolle und Einhaltung der Produktionsbudgets
  • Proben- und Vorstellungsbetreuung
  • Mithilfe im Bereich Requisiten

Gesucht wird ab dem 1.04.2021 eine Persönlichkeit mit entsprechender Ausbildung im Bereich Schneiderei, wünschenswert sind Berufserfahrung und Kenntnisse im
Kostümbild. Sie handeln ergebnisorientiert, bringen Teamfähigkeit, Theaterleidenschaft, ausgeprägtes künstlerisches Einfühlungsvermögen und
Kommunikationsfähigkeit mit. Die grundsätzliche Bereitschaft für Abend-, Wochenend- und Feiertagsdienste setzen wir voraus.
Die Anstellung erfolgt nach TVöD. Das Schlosstheater Moers ist eines der kleinsten Stadttheater Deutschland, in dem ein engagiertes Team ein , politisches und konzeptionell anspruchsvolles Programm mit in der Regel 5 Neuproduktionen pro Spielzeit präsentiert.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.
Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 30. November 2020 vorzugsweise per Email in einer PDF mit maximal 12 Seiten an das Schlosstheater Moers,
Technische Leitung: mareike.witthaus@schlosstheater-moers.de.

Die Bewerbungsdaten werden selbstverständlich vertraulich behandelt, nur für diese
Zwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Allgemeine Bewerbungen und Praktika:

Sie können uns gerne Initiativbewerbungen schicken, wir bitten aber um Ihr Verständnis, dass wir nicht alle beantworten oder zurücksenden können.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Arbeitszeiten und der hohen erwarteten Selbständigkeit der Praktikant*innen keine Tages/Wochenpraktika vergeben können.

Für Hospitanzen und Praktika wenden Sie sich bitte an:

Allgemeine Praktika

Kristina Zalesskaya
kristina.zalesskaya@schlosstheater-moers.de

oder an:

Dramaturgie

Viola Köster
viola.koester@schlosstheater-moers.de