Programm

Vom 28. April bis 12. Mai 2021 sollte das 29. Kinder- und Jugendtheaterfestival Penguin’s Days stattfinden, das auf Grund der Corona-Pandemie zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden musste. Neun Theatergruppen aus ganz Deutschland und Belgien waren mit ihren Inszenierungen eingeladen, um sich unter dem Motto „Macht was“ mit unterschiedlichen Aspekten von Aktion und Reaktion und von Macht und Ohnmacht auseinanderzusetzen.

Wir haben aus den Erfahrungen des Vorjahrs gelernt und konnten gemeinsam mit der Sparkasse am Niederrhein trotz Pandemie zwei kreative Mitmachaktionen mit anschließender Verlosung von Büchergutscheinen oder einer Spende für einen guten Zweck anbieten, damit unser junges Publikum nicht leer ausgeht.

Der Programmflyer für die 29. Penguin’s Days sollte mehr sein als einfach nur ein Stück Papier mit vielen Informationen. Daher konnte man auch hier „etwas machen“, nämlich im Handumdrehen einen Origami-Pinguin daraus basteln. Über 50 Kinder- und Jugendliche haben für uns ihre Faltpinguine an einem Lieblingsort ihrer Wahl fotografiert und zur Verlosung eingereicht. Außerdem wollten wir wissen: Was beschäftigt euch zur Zeit? Was soll sich in der Welt verändern? 17 Gruppen und Einzelpersonen haben Plakate zu drängenden Themen gebastelt, die auch neben der Pandemie weiter virulent sind.

Die tollen Ergebnisse unserer beiden Aktionen seht ihr hier:

Penguin’s Days Plakataktion

Penguin’s Days Fotoaktion

Im nächsten Frühjahr steht ein Jubiläum an: Die Penguin’s Days gehen in die 30. Ausgabe. Ab sofort sind wir wieder auf der Suche nach bemerkenswerten Inszenierungen für junges Publikum, die wir nach Moers einladen können. Zum Bewerbungsbogen geht es hier.

Bewerbungsbogen 2022