//

VERGRÖSSERN: STRG [+] / STRG [-]

Frank Wickermann wurde 1966 in Bochum geboren. Von 1986 bis1990 studierte er Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften an der Uni Bochum. 1990 bis 1994 Studium an der Westfälischen Schauspielschule Bochum. 1993/94 Engagement am Schauspielhaus Bochum. Danach war Frank Wickermann von 1994 bis 1999 am Theater Oberhausen als Schauspieler und Regieassistent tätig. 1999 wurde er als bester junger Schauspieler der NRW-Kritikerumfrage „Neues Rheinland“ Saison 1998/1999 ausgezeichnet. Ab 1999 wechselte er für vier Jahre ans Schlosstheater Moers, wo er neben seinem Engagement als Schauspieler auch als Regisseur tätig war.

Im Jahr 2000 bekam er abermals die Auszeichnung als bester junger Schauspieler der NRW-Kritikerumfrage für seine Schauspielarbeit in Moers. Am Ende seiner Schaffenszeit in Moers 2003 wurde er zum dritten Mal mit dem NRW-Kritikerpreis ausgezeichnet. Es folgte ein Engagement in Oberhausen und ab 2006 spielte Frank Wickermann als freierschaffender Schauspieler am Schauspielhaus Hamburg und in diversen Fernseh- und Kinofilmen, u.a. „Der freie Wille“, „Die Wilden Hühner“, „Die Entdeckung der Currywurst“ und „Romy“. Als Regisseur kehrte er 2007 mit der Produktion „Zukunft satt“ zurück ans Schlosstheater Moers und ist seit 2008 festes Mitglied des Schauspielensembles. Seit 2011 ist Frank Wickermann als Dozent an der Folkwang Universität der Künste im Fachbereich Schauspiel tätig.