In der Spielzeit 2020/2021 wendet sich der Teensclub keiner bereits bekannten Stückvorlage zu, sondern entwickelt „Ein Stück“ mit selbstgeschriebenen Texten und möchte damit ein Zeichen gegen Hass und Diskriminierung setzen. Das Ergebnis wird ab Januar 2022 im Studio des Schlosstheaters zu sehen sein. 

Es spielen: Lea Böder, Lucy Mathias, Olivia Nowik, Elin Rauhut, Elly Schlayer, Michelle Wieland.
Inszenierung: Kathrin Leneke