Kathrin Leneke

Junges STM | Penguin´s Days | Theaterpädagogik

Kathrin Leneke studierte Theaterwissenschaft und Anglistik an der Ruhr-Universität Bochum. Während des Studiums übernahm sie verschiedene Regieassistenzen an Stadttheatern und in der freien Szene, unter anderem am Kinder- und Jugendtheater Dortmund, an der Schaubühne Berlin und am Theater der Keller in Köln.

Von 2014 bis 2017 war sie als Regieassistentin am Schlosstheater Moers engagiert, wo auch ihre Debütinszenierung „Judas“ nach Lot Vekemans entstand. 2017 bekam sie das NRW Nachwuchsstipendium der freien Kinder- und Jugendtheater und realisierte am theaterkohlenpott Herne das Projekt „Angst|Mut|A(k)tion“ mit Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren.

Im Januar 2020 kehrte Kathrin Leneke ans Schlosstheater zurück und arbeitet seit dem als Theaterpädagogin im Jugendbereich und ist Ansprechpartnerin für weiterführende Schulen. Ab der Spielzeit 2021/2022 übernimmt sie die Leitung am Jungen STM.