Elisa Reining

Schauspielensemble

Elisa Reining ist 1991 in Bad Nauheim geboren und in Lüneburg aufgewachsen. Von 2014-2018 studierte sie an der Folkwang Universität der Künste Schauspiel. Sie spielte u.a. am Schauspielhaus Bochum »Homo Empathicus« (R: Thomas Ladwig), »Viel Lärm um Nichts« auf dem Shakespeare-Festival in Essen und als Gastspiel in Ramallah (R: Simina German) und am Thalia Theater Hamburg „Geisterritter“ (R: Christina Rast) und „Thalia Soap. Rennbahn der Leidenschaft“ (R: Friederike Harmstorf).

Seit der Spielzeit 2018/2019 ist sie festes Ensemblemitglied am Schlosstheater Moers. 2019 erhielt die Inszenierung „Zur schönen Aussicht“ von Horváth (R: Ulrich Greb), in der sie als Christine zu sehen war, beim NRW-Theatertreffen in Münster den Ensemblepreis. Außerdem war sie mit der Inszenierung „Elisa und die Schwäne“ (R: Catharina Fillers) beim 35. WESTWIND-Festival eingeladen.

Elisa Reining ist zudem ist sie als Hörbuch-/Synchron- und Werbesprecherin tätig und wird von der Agentur anhaus&boldt vertreten.