//

VERGRÖSSERN: STRG [+] / STRG [-]

jstm

Die K├Ânigin will ein Kind! Beide Rosen isst sie, obwohl ihr die alte Frau im Wald extra gesagt hat, sie soll nur eine nehmen. Die K├Ânigin dachte, sie w├╝rde vielleicht Zwillinge bekommen. Aber was die K├Ânigin in Wahrheit bekommt, das ist ein kleiner Lindwurm. Wie Mann werden? Wie Frau werden? Wie lieben? Nur die kluge Sch├Ąferstochter l├Ąsst sich nicht fressen. Liebe findet statt ÔÇô dann mischt Ritter Rot die Karten neu und ein Briefwechsel f├╝hrt zum Kampf um Leben und Tod. ÔÇ×K├Ânig Lindwurm“ ist ein nordisches Entwicklungsm├Ąrchen, dessen Protagonisten lernen miteinander zu leben. Wie miteinander sprechen? Wie einander lieben?

AGORA Theater St. Vith in Koproduktion mit Studiob├╝hne K├Âln
Spiel: Viola Streicher; Regie und Text: Ania Michaelis; B├╝hnenbild: C├ęline Leuchter; Kost├╝me: Petra Kather; Theaterp├Ądagogik: Katja Wiefel; Technik: Jo├ę Keil; Dramaturgie: Ulrike Carl K├╝nstlerische Leitung AGORA: Kurt Pothen
Foto: Willi Filz
Dauer: ca. 60 Minuten

gef├Ârdert von Gartencenter Schl├Â├čer