//

VERGRÖSSERN: STRG [+] / STRG [-]

jstm

In den Herbstferien findet vom 20. bis 22. Oktober zum vierten Mal der
Theaterworkshop des Jungen Schlosstheater Moers statt. Unter der Leitung von
Theaterpädagoge Robert Hüttinger wird geforscht und Theater gespielt. Dieses
Jahr zum Thema „Völlig normal? Nicht mit mir!“. Angelehnt an das aktuelle
Spielzeitmotto des Schlosstheater Moers „Neue Normalität“ erforschen Kinder
und Jugendliche im Alter von elf bis vierzehn Jahren, was es bedeutet der Norm
zu entsprechen und „normal“ zu sein.

Welcher Normen sind gut? Welche Regeln sind überflüssig? Und welche
Normalität wünsche ich mir?

Durch die eigenen Ideen, Erfahrungen und Wunschvorstellungen werden mit
Hilfe von verschiedenen Spielen, Improvisationen, viel Spaß und Neugier am
Schreiben eigene Szenen entwickelt, die nach einer kleinen Probenphase am
Ende in Form für eine kleine Präsentation vor Eltern, Freunden und Verwandten
gebracht werden.

Wer schon immer Theaterspielen wollte oder bereits Theater gespielt hat und in
den Ferien neue Erfahrungen sammeln möchte, ist herzlich willkommen.

Unkostenbeitrag: 10 Euro