//

VERGRÖSSERN: STRG [+] / STRG [-]

 

Magdalene Artelt besuchte die Westfälische Schauspielschule Bochum (heute: Folkwang Universität der Künste). Nach ihrer Ausbildung spielte sie am Schauspielhaus Bochum und bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Es folgten Engagements an den Schauspielhäusern in Würzburg, Oldenburg, Frankfurt am Main und Hamburg, sowie an der Staatsoper Hannover. Sie wirkte in diversen Film- und Fernsehproduktionen mit, z.B. in „Kleine Haie“ von Sönke Wortman und in „Mautplatz“ von Christian Berger. Sie arbeitet regelmäßig als Sprecherin, unter anderem hat sie das Hörbuch „Lola Bensky“ von Lily Brett eingesprochen.
Am Schlosstheater Moers war sie in den letzten Jahren bereits in „Perikizi“, „Urfaust“, „Das Käthchen von Heilbronn“ und „Der Drang“ zu sehen. In der Produktion „Othello“ übernahm sie die Rolle der Emilia und des Dogen. Ab der Spielzeit 2015/2016 ist sie festes Mitglied des Schlosstheaterensembles.