//

VERGRÖSSERN: STRG [+] / STRG [-]

jstm

Ein Stuntman im SuperheldenkostĂĽm stĂĽrzt sich vom Dach eines Hotels in der Stadt Gotham und löst damit eine Ereigniskette aus, die auf der Yacht „Purgatoria“ kulminiert. Hier feiert der Magnat Otto Gott, der ĂĽber Gotham herrscht, mit den Mega-Reichen eine mondäne Party. Eine Gruppe entfĂĽhrt ihn von der Party, um endlich das Geheimnis eines Koffers voller Geld zu knacken, dem alle Welt hinterher zu jagen scheint …

Inspiriert von Screwball Comedys, Films Noirs und Superheldencomics, jongliert Geld und Gott mit den Mythen unserer durchökonomisierten Zeit und verhandelt das Diktat von Finanzmärkten, Wachstum und Wahrscheinlichkeit – sowie unsere unzerstörbare, vielfach maskierte Hoffnung auf Erlösung.

Bereits zum sechsten Mal fĂĽhrt das Junge Schlosstheater Moers mit Auszubildenden der Sparkasse am Niederrhein ein Inszenierungsprojekt durch.

 

Mit: Niko Becker, Lukas Kalbfleisch, Caroline Kuhlmann, Lena Kwiatkowski, Julia Pilger, Alina van Vorst, Larissa Weinholt, Leon Wiltink, Tamara Zimmermann

Inszenierung: Holger Runge