//

VERGRÖSSERN: STRG [+] / STRG [-]

ensemble

Maresa L├╝hle wurde 1977 in Lingen/Ems geboren. Ausbildung an der Bayerischen Theaterakademie „August Everding“ in M├╝nchen. Nach Gastengagements am Residenztheater M├╝nchen, am Saarl├Ąndischen Staatstheater Saarbr├╝cken und in den Sophiens├Ąlen Berlin, ging sie 2004 ins Festengagement nach Wuppertal. Dort war sie unter anderem zu sehen als: „Iphigenie“ von Goethe , Medea in „Das goldene Vlies“(Grillparzer), Alkmene in „Amphitryon“(Kleist), Ophelia in „Hamlet“(Shakespeare) uvm . 2006 erhielt sie als Erika in „Der Bus“ von Lukas B├Ąrfuss (Regie:Christian von Treskow) den Preis als „Beste Darstellerin“ beim NRW Theatertreffen und 2009 den „Enno und Christa Springmann“ F├Ârderpreis in der Sparte Theater.

Seit 2013 lebt sie als freischaffende Schauspielerin und (Synchron-)Sprecherin in Hamburg .

 

Foto: Claudia Kempf